TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Vakuumgreifer mit drehbarer Greiffläche

Müller, Dirk Hilmar (1993):
Vakuumgreifer mit drehbarer Greiffläche.
Technische Universität Darmstadt, [Diploma Thesis or Magisterarbeit]

Abstract

Zusammenfassung:

In dieser Diplomarbeit wurde eine Lagerung für eine ebene rotatorische Bewegung mit Antrieb für einen Vakuumgreifer entwickelt. Der Greifer soll mikromechanische Bauelemente greifen und hierzu unter dem am Institut vorhandenen Mikroskop (Typ: Olympus BH) eingesetzt werden.

Das zu greifende mikromechanische Objekt wird dabei durch den Luftstrom gegen eine transparente Gitterstruktur aus Plexiglas gedrückt. Die Drehbewegung ist mit einer Auflösung von 0,001° möglich, die Positioniergenauigkeit beträgt 0,03°. Sie wird durch Schwenken des Greiferarms erzeugt. Der Greiferarm ist hierzu direkt mit der Achse eines Schrittmotors verbunden, wodurch die gewünschte Winkelstellung zunächst grob angefahren werden kann. Der Motor (und mit ihm der Greiferarm) ist mit einem Federgelenk gelagert und kann nun mittels eines Vorschubgetriebes mit der genannten Genauigkeit nachgeführt werden.

Item Type: Diploma Thesis or Magisterarbeit
Erschienen: 1993
Creators: Müller, Dirk Hilmar
Title: Vakuumgreifer mit drehbarer Greiffläche
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

In dieser Diplomarbeit wurde eine Lagerung für eine ebene rotatorische Bewegung mit Antrieb für einen Vakuumgreifer entwickelt. Der Greifer soll mikromechanische Bauelemente greifen und hierzu unter dem am Institut vorhandenen Mikroskop (Typ: Olympus BH) eingesetzt werden.

Das zu greifende mikromechanische Objekt wird dabei durch den Luftstrom gegen eine transparente Gitterstruktur aus Plexiglas gedrückt. Die Drehbewegung ist mit einer Auflösung von 0,001° möglich, die Positioniergenauigkeit beträgt 0,03°. Sie wird durch Schwenken des Greiferarms erzeugt. Der Greiferarm ist hierzu direkt mit der Achse eines Schrittmotors verbunden, wodurch die gewünschte Winkelstellung zunächst grob angefahren werden kann. Der Motor (und mit ihm der Greiferarm) ist mit einem Federgelenk gelagert und kann nun mittels eines Vorschubgetriebes mit der genannten Genauigkeit nachgeführt werden.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Lagerprinzipien, Mikromechanik, Vakuumgreifer
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 11 Oct 2011 13:33
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKD 1162

Art der Arbeit: Diplomarbeit

Beginn Datum: 18-08-1993

Ende Datum: 19-11-1993

Querverweis: 17/24 EMKS 1001, 17/24 EMKD 1134, 17/24 EMKD 1133

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKD 1162
Referees: Henschke, Dipl.-Ing. Felix and Weißmantel, Prof. Dr.- Heinz
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details