TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Messung und Bewertung der Einklemmkraft

Knaup, Diane (1993):
Messung und Bewertung der Einklemmkraft.
Technische Universität Darmstadt, [Diploma Thesis or Magisterarbeit]

Abstract

Zusammenfassung:

In dieser Arbeit wurde ein Gerät zur Messung der Einklemmkraft an elektrisch betätigten Kfz-Seitenscheiben für den Laborgebrauch entwickelt. Zunächst wurde in Voruntersuchungen ermittelt, welche Belastungen auf ein mit dem elektrischen Fensterheber eingeklemmtes Körperteil wirken.

Für diese Belastungsarten wurden in der Literatur zur Biomechanik Belastungsgrenzen für die einklemmgefährdeten Körperteile recherchiert.

Ein Resultat der Recherche ist, daß eine dreidimensionale Kraftmessung alle für die Beurteilung der Belastung notwendigen Informationen liefert. Daraufhin wurde ein Gerät zur dreidimensionalen Kraftmessung entwickelt und aufgebaut. Der Kraftaufnehmer hat die Form eines Fingers, um auch in schmalen Öffnungsspalten messen zu können.

Der "Meßfinger" besteht aus zwei über Gummipuffer verbundenen Fingerhälften. Die zu messenden Kräfte haben eine Auslenkung der Fingerhälften zur Folge. Diese wird mit optischen Sensoren in drei Dimensionen gemessen.

Mit dem Meßgerät wurden Kalibrierkurven aufgenommen und erste Messungen an einer Opel-Omega-Fondtür durchgeführt.

Technische Daten des Meßgerätes:

* Kraftmessung in drei Dimensionen

* Meßbereich x-Richtung: 0..450N y-, z-Richtung: 0..260N

* Federsteifigkeit x-Richtung: 900N/mm y-, z-Richtung: 260N/mm

* analoges Ausgangssignal für jede der drei Kraftrichtungen: ±10V

* Durchmesser des Meßfingers: 18mm

* Spannungsversorgung durch Autobatterie

Item Type: Diploma Thesis or Magisterarbeit
Erschienen: 1993
Creators: Knaup, Diane
Title: Messung und Bewertung der Einklemmkraft
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

In dieser Arbeit wurde ein Gerät zur Messung der Einklemmkraft an elektrisch betätigten Kfz-Seitenscheiben für den Laborgebrauch entwickelt. Zunächst wurde in Voruntersuchungen ermittelt, welche Belastungen auf ein mit dem elektrischen Fensterheber eingeklemmtes Körperteil wirken.

Für diese Belastungsarten wurden in der Literatur zur Biomechanik Belastungsgrenzen für die einklemmgefährdeten Körperteile recherchiert.

Ein Resultat der Recherche ist, daß eine dreidimensionale Kraftmessung alle für die Beurteilung der Belastung notwendigen Informationen liefert. Daraufhin wurde ein Gerät zur dreidimensionalen Kraftmessung entwickelt und aufgebaut. Der Kraftaufnehmer hat die Form eines Fingers, um auch in schmalen Öffnungsspalten messen zu können.

Der "Meßfinger" besteht aus zwei über Gummipuffer verbundenen Fingerhälften. Die zu messenden Kräfte haben eine Auslenkung der Fingerhälften zur Folge. Diese wird mit optischen Sensoren in drei Dimensionen gemessen.

Mit dem Meßgerät wurden Kalibrierkurven aufgenommen und erste Messungen an einer Opel-Omega-Fondtür durchgeführt.

Technische Daten des Meßgerätes:

* Kraftmessung in drei Dimensionen

* Meßbereich x-Richtung: 0..450N y-, z-Richtung: 0..260N

* Federsteifigkeit x-Richtung: 900N/mm y-, z-Richtung: 260N/mm

* analoges Ausgangssignal für jede der drei Kraftrichtungen: ±10V

* Durchmesser des Meßfingers: 18mm

* Spannungsversorgung durch Autobatterie

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Belastungsgrenze biomechanisch, Einklemmkraft, KFZ-Fensterheber elektrisch, Kraftmessung dreidimensional
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 13 Oct 2011 16:52
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKD 1126

Art der Arbeit: Diplomarbeit

Beginn Datum: 03-05-1993

Ende Datum: 06-08-1993

Querverweis: keiner

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKD 1126
Referees: Kessler, Dipl.-Ing. Michael and Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details