TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Bildsensor für Fahrzeugnavigation

Butterfaß, Jörg :
Bildsensor für Fahrzeugnavigation.
Technische Universität Darmstadt
[Haus-, Projekt- oder Studienarbeit], (1992)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Zusammenfassung:

Im Rahmen der vorliegenden Studienarbeit wurde ein optischer Sensor entwickelt, der zur Lagewinkel- und Positionsbestimmung für ein autonomes Transportsystem innerhalb eines geschlossenen Raumes dient. Die Fahrzeugposition kann durch Beobachtung der als bekannt vorausgesetzten Beleuchtungsstruktur an der Decke des Raumes ermittelt werden. Nach grundsätzlichen Überlegungen wurde als Sensor eine Videokamera mit getrenntem Kamerakopf und Weitwinkelobjektiv ausgewählt. Die Kamera wird mit senkrechter Blickrichtung nach oben am Fahrzeug montiert und liefert bei passender Einstellung ein kontrastreiches Schwarzweiß-Bild der Lampen an der Raumdecke. Das entwickelte Gerät enthält eine elektronische Schaltung, die spezielle Signale zur Weiterverarbeitung der Bildinformation bereitstellt. Diese Schaltung wurde in ein im Rahmen der Studienarbeit EMKS 1005 entwickeltes FPGA (Field Programmable Gate Array) integriert und kann nur zusammen mit der dort entwickelten Bildverarbeitungskarte eingesetzt werden.

Typ des Eintrags: Haus-, Projekt- oder Studienarbeit
Erschienen: 1992
Autor(en): Butterfaß, Jörg
Titel: Bildsensor für Fahrzeugnavigation
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Zusammenfassung:

Im Rahmen der vorliegenden Studienarbeit wurde ein optischer Sensor entwickelt, der zur Lagewinkel- und Positionsbestimmung für ein autonomes Transportsystem innerhalb eines geschlossenen Raumes dient. Die Fahrzeugposition kann durch Beobachtung der als bekannt vorausgesetzten Beleuchtungsstruktur an der Decke des Raumes ermittelt werden. Nach grundsätzlichen Überlegungen wurde als Sensor eine Videokamera mit getrenntem Kamerakopf und Weitwinkelobjektiv ausgewählt. Die Kamera wird mit senkrechter Blickrichtung nach oben am Fahrzeug montiert und liefert bei passender Einstellung ein kontrastreiches Schwarzweiß-Bild der Lampen an der Raumdecke. Das entwickelte Gerät enthält eine elektronische Schaltung, die spezielle Signale zur Weiterverarbeitung der Bildinformation bereitstellt. Diese Schaltung wurde in ein im Rahmen der Studienarbeit EMKS 1005 entwickeltes FPGA (Field Programmable Gate Array) integriert und kann nur zusammen mit der dort entwickelten Bildverarbeitungskarte eingesetzt werden.

Freie Schlagworte: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Bildsensor, Bildverarbeitungshardware, Field Programmable Gate Array FPGA, FPGA-Programmierung, Videomodul
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen
Hinterlegungsdatum: 21 Okt 2011 09:38
Zusätzliche Informationen:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 989

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 15-04-1991

Ende Datum: 05-06-1992

Querverweis: 17/24 EMKS 923, 17/24 EMKS 1005

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

ID-Nummer: 17/24 EMKS 989
Gutachter / Prüfer: Schmidt, Dipl.-Ing. Martin ; Weißmantel, Prof. Dr.- Heinz
Verwandte URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen