TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Gerät zur automatischen Messung des Augeninnendrucks

Mummert, Frank (1990):
Gerät zur automatischen Messung des Augeninnendrucks.
Technische Universität Darmstadt, [Diploma Thesis or Magisterarbeit]

Abstract

Zusammenfassung:

In der vorliegenden Arbeit wurden die Einzelkomponenten zum Aufbau eines Applanationstonometers (Augeninnendruckmeßgerät) überarbeitet. Das Gesamtgerät besteht aus drei Komponenten: Handgerät, Tischgerät und Steuerrechner. Die Baugruppen aus Hand- und Tischgerät wurden teils nachbearbeitet, teils neu angefertigt.

Als Ergebnis liegt ein funktionsfähiges Gerät vor, das die Aufgabe einer Flächen- und Kraftmessung erfüllt. Für die Steuerung durch einen Atari 1040 ST wurden in C- Routinen geschrieben, die den Ablauf der Messung übernehmen. Insbesondere wird als Kraftsensor ein DMS-Parallel- federaufnehmer im Bereich 0 - 100mN verwendet. Als A/D-Wandler wurde ein 8 Bit-Typ (MAXIM 150) mit einer Wandlungszeit von 1,4µsec eingesetzt. Die Ein- und Ausgabe erfolgt über ein 16 Bit-Parallelinterface.

Technische Daten:

HANDGERÄT

* Meßbereich Kraftsensor: 0 - 100mN

* Ausgangssignal Kraftsensor: 0 - 1mV

* Kraftsignalverstärkung: 2500

* Auflösung Flächensensor: 22 x 25.6µm

* Meßbereich Flächensensor: 0 < x < 4mm

TISCHGERÄT

* Auflösung A/D-Wandler (MAX150): 8 Bit

* Konvertierungszeit A/D-Wandler: 1.4µsec

* Analoge Eingangsspannung: 0 - 2.5V

* Meßfrequenz Flächensensor: 60Hz

* Bussystem mit Parallelinterface: 16 Ein- 16 Ausgabeleitungen; 11 Steuerleitungen

STEUERRECHNER

* Atari ST

Item Type: Diploma Thesis or Magisterarbeit
Erschienen: 1990
Creators: Mummert, Frank
Title: Gerät zur automatischen Messung des Augeninnendrucks
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

In der vorliegenden Arbeit wurden die Einzelkomponenten zum Aufbau eines Applanationstonometers (Augeninnendruckmeßgerät) überarbeitet. Das Gesamtgerät besteht aus drei Komponenten: Handgerät, Tischgerät und Steuerrechner. Die Baugruppen aus Hand- und Tischgerät wurden teils nachbearbeitet, teils neu angefertigt.

Als Ergebnis liegt ein funktionsfähiges Gerät vor, das die Aufgabe einer Flächen- und Kraftmessung erfüllt. Für die Steuerung durch einen Atari 1040 ST wurden in C- Routinen geschrieben, die den Ablauf der Messung übernehmen. Insbesondere wird als Kraftsensor ein DMS-Parallel- federaufnehmer im Bereich 0 - 100mN verwendet. Als A/D-Wandler wurde ein 8 Bit-Typ (MAXIM 150) mit einer Wandlungszeit von 1,4µsec eingesetzt. Die Ein- und Ausgabe erfolgt über ein 16 Bit-Parallelinterface.

Technische Daten:

HANDGERÄT

* Meßbereich Kraftsensor: 0 - 100mN

* Ausgangssignal Kraftsensor: 0 - 1mV

* Kraftsignalverstärkung: 2500

* Auflösung Flächensensor: 22 x 25.6µm

* Meßbereich Flächensensor: 0 < x < 4mm

TISCHGERÄT

* Auflösung A/D-Wandler (MAX150): 8 Bit

* Konvertierungszeit A/D-Wandler: 1.4µsec

* Analoge Eingangsspannung: 0 - 2.5V

* Meßfrequenz Flächensensor: 60Hz

* Bussystem mit Parallelinterface: 16 Ein- 16 Ausgabeleitungen; 11 Steuerleitungen

STEUERRECHNER

* Atari ST

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, A/D Wandler, CCD-Flächensensor, Kraftmessung statisch, Messwerterfassung für ATARI
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 22 Oct 2011 10:53
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKD 943

Art der Arbeit: Diplomarbeit

Beginn Datum: 21-05-1990

Ende Datum: 24-08-1990

Querverweis: 17/24 EMKD 878, 17/24 EMKD 910

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKD 943
Referees: Woll, Dipl. Wirt Teddy and Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details