TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Präzisionshalterung für eine Industriekamera

Lauer, Armin (1988):
Präzisionshalterung für eine Industriekamera.
Technische Universität Darmstadt,
[Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Inhalt der Arbeit bildet die Entwicklung einer Halterung für eine CCD-Kamera, die es ermöglicht, die Position der Arbeitsfläche mit einfachsten Konstruktionen in allen sechs Freiheitsgraden zu variieren. Verschiedene Prinzipien für Führung, Rotations- und Translationsverstellbarkeit wurden untersucht. Ebenso wurden diverse Arretierungsmechanismen entwickelt und bewertet, sowie eine für oben genannte Zwecke brauchbare Materialkombination zusammengestellt.

Realisiert wurde eine aus mehreren kompatiblen Winkeltischen (modularer, einfacher Aufbau) bestehende Halterung deren Teilsegmente über Schraubengetriebe gegenseitig unabhängig verstellt werden können. Der Verstellbereich liegt für die Drehachsen bei ±10°, und für die Schiebeachsen bei ±10mm. Die Auflösung beträgt dabei unter 0,08mm für die Translation und unter 12 Winkelminuten pro 1/4 Umdrehung an den Justierschrauben für die Rotationsfreiheitsgrade.

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1988
Creators: Lauer, Armin
Title: Präzisionshalterung für eine Industriekamera
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Inhalt der Arbeit bildet die Entwicklung einer Halterung für eine CCD-Kamera, die es ermöglicht, die Position der Arbeitsfläche mit einfachsten Konstruktionen in allen sechs Freiheitsgraden zu variieren. Verschiedene Prinzipien für Führung, Rotations- und Translationsverstellbarkeit wurden untersucht. Ebenso wurden diverse Arretierungsmechanismen entwickelt und bewertet, sowie eine für oben genannte Zwecke brauchbare Materialkombination zusammengestellt.

Realisiert wurde eine aus mehreren kompatiblen Winkeltischen (modularer, einfacher Aufbau) bestehende Halterung deren Teilsegmente über Schraubengetriebe gegenseitig unabhängig verstellt werden können. Der Verstellbereich liegt für die Drehachsen bei ±10°, und für die Schiebeachsen bei ±10mm. Die Auflösung beträgt dabei unter 0,08mm für die Translation und unter 12 Winkelminuten pro 1/4 Umdrehung an den Justierschrauben für die Rotationsfreiheitsgrade.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Bewegung in 6 Freiheitsgraden, CCD-Kamera, Modlularer mechanischer Aufbau, Winkeltisch
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 26 Oct 2011 07:56
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 779

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 22-06-1987

Ende Datum: 19-02-1988

Querverweis: keiner

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 779
Referees: Boelcke, Dipl.-Ing. Rolf and Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details