TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Aufnehmerkopf zur berührungslosen Geschwindigkeitsmessung durch Signallückendetektion

Hund, Reinhard (1987):
Aufnehmerkopf zur berührungslosen Geschwindigkeitsmessung durch Signallückendetektion.
Technische Universität Darmstadt,
[Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Die Studienarbeit befaßt sich mit Systemen zur berührungslosen Geschwindigkeitsmessung. Gemessen wird die Geschwindigkeit stochastischer Oberflächen. Dies geschieht durch die Analyse eines Rauschsignals, das eine stochastische Oberfläche an einer Photodiode erzeugt (Rauschlückendetektion). Aufgrund einer eingehenden Literaturrecherche werden die Möglichkeiten einer Strahlablenkung erfaßt, die zur Erzeugung des benötigten Rauschsignals erforderlich ist. Anhand eines Versuchsaufbaus werden ausgewählte Prinzipien verglichen. Aus Literatur und eigenen Untersuchungen am Versuchsaufbau werden Vorschläge und Kriterien für den Konstrukteur derartiger Anlagen gegeben. Der Versuchsaufbau ist in drei Teilen modular aufgebaut. Die drei hierfür ausgewählten Prinzipien sind ein Polygonspiegel, ein Kippspiegel und eine Photodiodenzeile. Mit Hilfe dieses Versuchsaufbaus konnte erstmals gezeigt werden, daß eine berührungslose Geschwindigkeitsmessung durch Rauschlückendetektion prinzipiell möglich ist.

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1987
Creators: Hund, Reinhard
Title: Aufnehmerkopf zur berührungslosen Geschwindigkeitsmessung durch Signallückendetektion
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Die Studienarbeit befaßt sich mit Systemen zur berührungslosen Geschwindigkeitsmessung. Gemessen wird die Geschwindigkeit stochastischer Oberflächen. Dies geschieht durch die Analyse eines Rauschsignals, das eine stochastische Oberfläche an einer Photodiode erzeugt (Rauschlückendetektion). Aufgrund einer eingehenden Literaturrecherche werden die Möglichkeiten einer Strahlablenkung erfaßt, die zur Erzeugung des benötigten Rauschsignals erforderlich ist. Anhand eines Versuchsaufbaus werden ausgewählte Prinzipien verglichen. Aus Literatur und eigenen Untersuchungen am Versuchsaufbau werden Vorschläge und Kriterien für den Konstrukteur derartiger Anlagen gegeben. Der Versuchsaufbau ist in drei Teilen modular aufgebaut. Die drei hierfür ausgewählten Prinzipien sind ein Polygonspiegel, ein Kippspiegel und eine Photodiodenzeile. Mit Hilfe dieses Versuchsaufbaus konnte erstmals gezeigt werden, daß eine berührungslose Geschwindigkeitsmessung durch Rauschlückendetektion prinzipiell möglich ist.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Abtastung optisch, Berührungsloses Messen, Geschwindigkeitsmessung, Photodiode, Rauschlückendetektion
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 27 Oct 2011 09:31
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 713

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 08-09-1986

Ende Datum: 10-06-1987

Querverweis: keiner

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 713
Referees: Yi, Dipl.-Ing. You-Shin and Buschmann, Prof. Dr.- Heinrich
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details