TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Laserkreuztischsteuerung

Beckmann, Lutz :
Laserkreuztischsteuerung.
Technische Universität Darmstadt
[Haus-, Projekt- oder Studienarbeit], (1987)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Zusammenfassung:

Die in dieser Studienarbeit weiterentwickelte Kreuztischsteuerung ist in der Lage, ein Werkstück unter einem Laser in zwei Koordinaten zu positionieren. Es können bis zu 200 Positionen automatisch angefahren werden. Die Eingabe erfolgt entweder mit Hilfe eines Kreuzknüppels von Hand, oder in kartesischen Koordinaten über Tasten. Der Laser wird automatisch ausgelöst. Ein alphanumeriches 80-Zeichen Display unterstützt den Benutzer. Es erläutert die gewählten Funktionen und gibt Hinweise bei Fehlbedienung. Die Koordination der Abläufe übernimmt ein Z80 Mikroprozessor.

Technische Daten:

* Positionierweg X / Y: 133mm / 100mm

* Maximale Abweichung: 50µm

* Vorschubgeschwindigkeit: 4,5mm/s

Typ des Eintrags: Haus-, Projekt- oder Studienarbeit
Erschienen: 1987
Autor(en): Beckmann, Lutz
Titel: Laserkreuztischsteuerung
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Zusammenfassung:

Die in dieser Studienarbeit weiterentwickelte Kreuztischsteuerung ist in der Lage, ein Werkstück unter einem Laser in zwei Koordinaten zu positionieren. Es können bis zu 200 Positionen automatisch angefahren werden. Die Eingabe erfolgt entweder mit Hilfe eines Kreuzknüppels von Hand, oder in kartesischen Koordinaten über Tasten. Der Laser wird automatisch ausgelöst. Ein alphanumeriches 80-Zeichen Display unterstützt den Benutzer. Es erläutert die gewählten Funktionen und gibt Hinweise bei Fehlbedienung. Die Koordination der Abläufe übernimmt ein Z80 Mikroprozessor.

Technische Daten:

* Positionierweg X / Y: 133mm / 100mm

* Maximale Abweichung: 50µm

* Vorschubgeschwindigkeit: 4,5mm/s

Freie Schlagworte: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, CRT-Display, Kreuztischsteuerung, Laserstrahl-Bearbeitung, X-Y-Kreuztisch, Z80
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen
Hinterlegungsdatum: 27 Okt 2011 09:31
Zusätzliche Informationen:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 707

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 05-05-1986

Ende Datum: 14-05-1987

Querverweis: 17/24 EMKS 459, 17/24 EMKD 638

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

ID-Nummer: 17/24 EMKS 707
Gutachter / Prüfer: Weißmantel, Prof. Dr.- Heinz
Verwandte URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen