TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Digitale Endstufe

Jäger, Frank :
Digitale Endstufe.
Technische Universität Darmstadt
[Haus-, Projekt- oder Studienarbeit], (1987)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Zusammenfassung:

In der Studienarbeit wurde eine digitale Endstufe als Bestandteil eines Gerätes zur mechanokutanen Sprachübertragung entwickelt. Die Endstufe arbeitet nach dem Prinzip der Pulsdauermodulation und zeichnet sich durch einen hohen Wirkungsgrad aus. Die Schaltung steuert einen elektromagnetisch arbeitenden Miniaturschwinger an. Sie wird direkt auf ihm montiert. Um die Abmessungen der Schaltung klein zu halten, ist sie als Dickfilmhybrid mit SMD-Bauteilen aufgebaut. Da sich das Schaltungskonzept auch für audiophile Zwecke eignet, wurde eine modifizierte Endstufe konzipiert, mit der handelsübliche Lautsprecher im Tonfrequenzbereich angesteuert werden können.

Typ des Eintrags: Haus-, Projekt- oder Studienarbeit
Erschienen: 1987
Autor(en): Jäger, Frank
Titel: Digitale Endstufe
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Zusammenfassung:

In der Studienarbeit wurde eine digitale Endstufe als Bestandteil eines Gerätes zur mechanokutanen Sprachübertragung entwickelt. Die Endstufe arbeitet nach dem Prinzip der Pulsdauermodulation und zeichnet sich durch einen hohen Wirkungsgrad aus. Die Schaltung steuert einen elektromagnetisch arbeitenden Miniaturschwinger an. Sie wird direkt auf ihm montiert. Um die Abmessungen der Schaltung klein zu halten, ist sie als Dickfilmhybrid mit SMD-Bauteilen aufgebaut. Da sich das Schaltungskonzept auch für audiophile Zwecke eignet, wurde eine modifizierte Endstufe konzipiert, mit der handelsübliche Lautsprecher im Tonfrequenzbereich angesteuert werden können.

Freie Schlagworte: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Dickschichttechnologie, Endstufe digital, Hybridtechnologie, Pulsweitenansteuerung, Pulsweitenmodulation, SMD-Schaltungsentwicklung
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen
Hinterlegungsdatum: 27 Okt 2011 09:28
Zusätzliche Informationen:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 697

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 12-05-1986

Ende Datum: 14-05-1987

Querverweis: keiner

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

ID-Nummer: 17/24 EMKS 697
Gutachter / Prüfer: Blume, Dipl.-Ing. Jochen ; Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Verwandte URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen