TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Bändchenhochtöner

Keutz, Markus (1987):
Bändchenhochtöner.
Technische Universität Darmstadt,
[Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Der in dieser Studienarbeit entwickelte Hochtonlautsprecher nach dem Bändchenprinzip arbeitet mit einer halbkreisförmig gewölbten Membran. Er zeichnet sich sowohl durch eine gute horizontale wie vertikale Abstrahlcharakteristik aus und wird überträgerlos über einen Leistungsverstärker mit Stromausgang angesteuert. Diese Arbeit beschäftigt sich insbesondere mit Methoden zur Berechnung des Magnetkreises, Auswahlkriterien für Magnetmaterialien sowie Prinzipien zur Linearisierung der magnetischen Feldstärke im Spalt. Aus der Analyse eines Prototypen werden weiterhin Gestaltungskriterien für die Membran und deren Materialbeschaffenheit abgeleitet. Ein Vergleich mit auf dem Markt erhältliche Hochtonlautsprechern ergab, daß noch kein vergleichbares System existiert.

Technische Daten:

* Gesamtabmessungen: 100 x 82 x 42mm

* Vertikaler Öffnungswinkel: >40°

* Horizontaler Öffnungswinkel: >40°

* Membranabmessungen: 72 x 7,5 x 0,06mm

* Membranmasse: 40mg

* Zulässiger Effektivstrom der Membran: 5A

* Maximale Feldstärke im Luftspalt: 550mT

* Übertragungsbereich (3 dB): 2,5 bis 16kHz

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1987
Creators: Keutz, Markus
Title: Bändchenhochtöner
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Der in dieser Studienarbeit entwickelte Hochtonlautsprecher nach dem Bändchenprinzip arbeitet mit einer halbkreisförmig gewölbten Membran. Er zeichnet sich sowohl durch eine gute horizontale wie vertikale Abstrahlcharakteristik aus und wird überträgerlos über einen Leistungsverstärker mit Stromausgang angesteuert. Diese Arbeit beschäftigt sich insbesondere mit Methoden zur Berechnung des Magnetkreises, Auswahlkriterien für Magnetmaterialien sowie Prinzipien zur Linearisierung der magnetischen Feldstärke im Spalt. Aus der Analyse eines Prototypen werden weiterhin Gestaltungskriterien für die Membran und deren Materialbeschaffenheit abgeleitet. Ein Vergleich mit auf dem Markt erhältliche Hochtonlautsprechern ergab, daß noch kein vergleichbares System existiert.

Technische Daten:

* Gesamtabmessungen: 100 x 82 x 42mm

* Vertikaler Öffnungswinkel: >40°

* Horizontaler Öffnungswinkel: >40°

* Membranabmessungen: 72 x 7,5 x 0,06mm

* Membranmasse: 40mg

* Zulässiger Effektivstrom der Membran: 5A

* Maximale Feldstärke im Luftspalt: 550mT

* Übertragungsbereich (3 dB): 2,5 bis 16kHz

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Akustik, Bändchenmodell, Gestaltungskriterien Membran, Hochtöner, Lautsprecher, Lautsprecherkenngrößen, Lautsprechervergleichstest, Magnetmaterialien
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 27 Oct 2011 09:29
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 687

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 14-04-1986

Ende Datum: 27-05-1987

Querverweis: Projektseminar PEM3 "Bändchen-Lautsprecher" W85

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 687
Referees: Besserer, Dipl.-Ing. Matthias and Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details