TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Koordinatentransformation

Aulbach, Johannes :
Koordinatentransformation.
Technische Universität Darmstadt
[Haus-, Projekt- oder Studienarbeit], (1987)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Zusammenfassung:

Der vorliegende Bericht beschreibt die Entwicklung eines Gerätes, das Signale, die in kartesischen Koordinaten gemessen werden, in quasi Echtzeit in Kugelkoordinaten umwandelt. Das Gerät wird in einem Meßsystem zur Darstellung von Kraftvektoren verwendet. Die Umwandlung erfolgt durch das Betriebsprogramm eines 8086-Einplatinen-Computers. Die analogen Eingangssignale werden durch eine Analog-Digital-Wandlerkarte mit 12 Bit plus Vorzeichen digitalisiert und so zur Verarbeitung im Rechner bereitgestellt. Die Berechnung der Kugelkoordinaten erfolgt durch Assemblerroutienen. Die Ausgbe der berechneten Digitalwerte erfolgt über eine Digital-Analog-Wand- ler-Karte mit einer Auflösung von 12 Bit.

Typ des Eintrags: Haus-, Projekt- oder Studienarbeit
Erschienen: 1987
Autor(en): Aulbach, Johannes
Titel: Koordinatentransformation
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Zusammenfassung:

Der vorliegende Bericht beschreibt die Entwicklung eines Gerätes, das Signale, die in kartesischen Koordinaten gemessen werden, in quasi Echtzeit in Kugelkoordinaten umwandelt. Das Gerät wird in einem Meßsystem zur Darstellung von Kraftvektoren verwendet. Die Umwandlung erfolgt durch das Betriebsprogramm eines 8086-Einplatinen-Computers. Die analogen Eingangssignale werden durch eine Analog-Digital-Wandlerkarte mit 12 Bit plus Vorzeichen digitalisiert und so zur Verarbeitung im Rechner bereitgestellt. Die Berechnung der Kugelkoordinaten erfolgt durch Assemblerroutienen. Die Ausgbe der berechneten Digitalwerte erfolgt über eine Digital-Analog-Wand- ler-Karte mit einer Auflösung von 12 Bit.

Freie Schlagworte: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, 8086 Assembler, 8086 Mikrocontroller, A/D Wandler, D/A-Wandler, Echtzeit, Einplatinenrechner, Fraktionalarithmetik, Koordinatentransformation
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen
Hinterlegungsdatum: 17 Okt 2011 13:21
Zusätzliche Informationen:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 681

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 01-04-1986

Ende Datum: 10-11-1987

Querverweis: 17/24 EMKS 716, 17/24 EMKS 735, 17/24 EMKD 827, 17/24 EMKD 876

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

ID-Nummer: 17/24 EMKS 681
Gutachter / Prüfer: Löser, Dipl.-Ing. Ralf Ernst ; Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Verwandte URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen