TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

ERF-Schwingungsdämpfer für leichte Rotorsysteme mit großen Amplituden

Bauer, Jens and Köhl, Wolfgang and Markert, Richard and Cavalca, Katia Lucchesi (2011):
ERF-Schwingungsdämpfer für leichte Rotorsysteme mit großen Amplituden.
9. Internationale Tagung Schwingungen in rotierenden Maschinen (SIRM2011), Darmstadt, 21.-23. Feb. 2011, [Conference or Workshop Item]

Abstract

Mit elektrorheologischen Fluiden lassen sich verstellbare Dämpfer realisieren. In dieser Arbeit werden die Vorteile einer einstellbaren Dämpfung an einem flexiblen unwuchtigen Rotor mit Scheibendämpfer theoretisch und experimentell untersucht. Hierzu wird der Aufbau des Versuchstands und insbesondere eines semi-aktiven elektrorheologischen Dämpfers gezeigt. Die Ergebnisse der aufgeführten Simulationen können mit dem Versuchstand reproduziert werden. Um eine intelligente Lösung für die jeweils einzustellende elektrische Spannung und damit die Dämpfung zu erhalten, ist eine Steuerung oder Regelung notwendig. In diesem Beitrag wird zunächst auf eine einfache und anschließend auf eine erweiterte on/off-Control eingegangen. Als weitere Regelungsstrategie wird die Vorgabe oder die Begrenzung der Rotorauslenkungen und der Lagerkräfte vorgestellt.

Item Type: Conference or Workshop Item
Erschienen: 2011
Creators: Bauer, Jens and Köhl, Wolfgang and Markert, Richard and Cavalca, Katia Lucchesi
Title: ERF-Schwingungsdämpfer für leichte Rotorsysteme mit großen Amplituden
Language: German
Abstract:

Mit elektrorheologischen Fluiden lassen sich verstellbare Dämpfer realisieren. In dieser Arbeit werden die Vorteile einer einstellbaren Dämpfung an einem flexiblen unwuchtigen Rotor mit Scheibendämpfer theoretisch und experimentell untersucht. Hierzu wird der Aufbau des Versuchstands und insbesondere eines semi-aktiven elektrorheologischen Dämpfers gezeigt. Die Ergebnisse der aufgeführten Simulationen können mit dem Versuchstand reproduziert werden. Um eine intelligente Lösung für die jeweils einzustellende elektrische Spannung und damit die Dämpfung zu erhalten, ist eine Steuerung oder Regelung notwendig. In diesem Beitrag wird zunächst auf eine einfache und anschließend auf eine erweiterte on/off-Control eingegangen. Als weitere Regelungsstrategie wird die Vorgabe oder die Begrenzung der Rotorauslenkungen und der Lagerkräfte vorgestellt.

Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Applied Dynamics (AD)
16 Department of Mechanical Engineering
Event Title: 9. Internationale Tagung Schwingungen in rotierenden Maschinen (SIRM2011)
Event Location: Darmstadt
Event Dates: 21.-23. Feb. 2011
Date Deposited: 23 Mar 2011 14:57
Identification Number: 03
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details