TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Belastung und Beanspruchung von Motorradfahrern bei der Bremsung mit verschiedenen Bremssystemen

Funke, Joachim (2007):
Belastung und Beanspruchung von Motorradfahrern bei der Bremsung mit verschiedenen Bremssystemen.
Darmstadt, Technische Universität, TU Darmstadt, [Online-Edition: urn:nbn:de:tuda-tuprints-9071],
[Ph.D. Thesis]

Abstract

Die vorliegende Arbeit untersucht das Mensch/Maschine-System Fahrer und Motorrad bei der Motorradbremsung. Bei Vollbremsungen mit Standard- und Kombinationsbrenssystemen mit und ohne ABS aus verschiedenen Geschwindigkeiten bei Geradeaus-und Kurvenfahrt wurden auf abgesperrter Versuchsstrecke mithilfe von fahrzeugtechnischen und physiologischen Messgrössen die Belastung und Beanspruchung der Testpersonen ermittelt. Die Ergebnisse zeigen, dass das Vorhandensein eines ABS bei der Motorradbremsung zu höheren Verzögerungen und geringer physischer und psychischer Beanspruchung der Testpersonen führt. Ebenso ist die Beanspruchung der Testpersonen bei Bremsungen mit einem Kombinationsbremssystem mit ABS bei der Bedienung mit nur dem Handbremshebel geringer und die Verzögerungen höher als bei einer konventionellen Bedienung.

Item Type: Ph.D. Thesis
Erschienen: 2007
Creators: Funke, Joachim
Title: Belastung und Beanspruchung von Motorradfahrern bei der Bremsung mit verschiedenen Bremssystemen
Language: German
Abstract:

Die vorliegende Arbeit untersucht das Mensch/Maschine-System Fahrer und Motorrad bei der Motorradbremsung. Bei Vollbremsungen mit Standard- und Kombinationsbrenssystemen mit und ohne ABS aus verschiedenen Geschwindigkeiten bei Geradeaus-und Kurvenfahrt wurden auf abgesperrter Versuchsstrecke mithilfe von fahrzeugtechnischen und physiologischen Messgrössen die Belastung und Beanspruchung der Testpersonen ermittelt. Die Ergebnisse zeigen, dass das Vorhandensein eines ABS bei der Motorradbremsung zu höheren Verzögerungen und geringer physischer und psychischer Beanspruchung der Testpersonen führt. Ebenso ist die Beanspruchung der Testpersonen bei Bremsungen mit einem Kombinationsbremssystem mit ABS bei der Bedienung mit nur dem Handbremshebel geringer und die Verzögerungen höher als bei einer konventionellen Bedienung.

Place of Publication: Darmstadt
Publisher: Technische Universität
Uncontrolled Keywords: Mensch-Maschine-System, Motorradbremsung, ABS, Kombinationsbremssystem, Belastung, Beanspruchung, Herzschlagfrequenz, Elektromyogramm
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
Date Deposited: 17 Oct 2008 09:22
Official URL: urn:nbn:de:tuda-tuprints-9071
License: only the rights of use according to UrhG
Referees: Winner, Prof. Dr. Hermann and Landau, Prof. Dr.- Kurt
Refereed / Verteidigung / mdl. Prüfung: 2 May 2006
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)

View Item View Item