TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Methodische Langzeitbewahrung ingenieurtechnischen Produktwissens in rechnergenerierten virtuellen 3D-Gestaltvisualisierungen

Beuthel, Regina (2005):
Methodische Langzeitbewahrung ingenieurtechnischen Produktwissens in rechnergenerierten virtuellen 3D-Gestaltvisualisierungen.
Darmstadt, Technische Universität, TU Darmstadt,
[Ph.D. Thesis]

Abstract

Aus der Motivation heraus, dass sich insbesondere spezielleres ingenieurtechnisches Produktwissen im Wandel der Zeit verliert, in Vergessenheit gerät oder durch Katastrophenfälle nachhaltig zerstört wird, entstand die wissenschaftliche Hypothese, dass sich dieses durch den gezielten Einsatz von wahrnehmungstheoretisch gestützten, rechnergenerierten virtuellen 3D-Gestaltvisualisierungen zur Wissensbewahrung relativ einfach verhindern bzw. zumindestens verzögern lässt. Dieser Ansatz wird zunächst durch die Klärung der Begrifflichkeiten von Produkt und Wissen und deren Zusammenführung zu dem Begriff des Produktwissens sowie durch das Aufzeigen der Grundlagen rechnergenerierter Gestaltvisualisierungen bezogen auf die menschliche Wahrnehmung, die Gestaltungsmerkmale der 3D-Visualisierungen und deren Grundvisualisierungsarten theoretisch fundiert. Auch wird der Aspekt der Langzeitbewahrung von Wissen ansatzweise betrachtet. Hierauf aufbauend wird dann das entwickelte Konzept einer Visualisierungsmethode für die Langzeitbewahrung von Produktwissen vorgestellt, welche sich auf die wahrnehmungspsychologische Interpretation von rechnergenerierten virtuellen 3D-Gestaltvisualisierungen stützt, die das Ergebnis eines bewussten Wissenstransfer durch eingesetzte 3D-Visualisierungselemente CA-gestützter Abbildungen sind. Die Visualisierungsmethode arbeitet mit einer Folge von Ordnungsschemata, welche in ihrem Verlauf Visualisierungselemente Produktwissenskategorien gegenüberstellen und letztlich ausweisen, welche der betrachteten Formen der 3D-CA-Visualisierungsarten für die Präsentation der verschiedenen Wissensaspekte des Produktwissens geeignet sind.

Item Type: Ph.D. Thesis
Erschienen: 2005
Creators: Beuthel, Regina
Title: Methodische Langzeitbewahrung ingenieurtechnischen Produktwissens in rechnergenerierten virtuellen 3D-Gestaltvisualisierungen
Language: German
Abstract:

Aus der Motivation heraus, dass sich insbesondere spezielleres ingenieurtechnisches Produktwissen im Wandel der Zeit verliert, in Vergessenheit gerät oder durch Katastrophenfälle nachhaltig zerstört wird, entstand die wissenschaftliche Hypothese, dass sich dieses durch den gezielten Einsatz von wahrnehmungstheoretisch gestützten, rechnergenerierten virtuellen 3D-Gestaltvisualisierungen zur Wissensbewahrung relativ einfach verhindern bzw. zumindestens verzögern lässt. Dieser Ansatz wird zunächst durch die Klärung der Begrifflichkeiten von Produkt und Wissen und deren Zusammenführung zu dem Begriff des Produktwissens sowie durch das Aufzeigen der Grundlagen rechnergenerierter Gestaltvisualisierungen bezogen auf die menschliche Wahrnehmung, die Gestaltungsmerkmale der 3D-Visualisierungen und deren Grundvisualisierungsarten theoretisch fundiert. Auch wird der Aspekt der Langzeitbewahrung von Wissen ansatzweise betrachtet. Hierauf aufbauend wird dann das entwickelte Konzept einer Visualisierungsmethode für die Langzeitbewahrung von Produktwissen vorgestellt, welche sich auf die wahrnehmungspsychologische Interpretation von rechnergenerierten virtuellen 3D-Gestaltvisualisierungen stützt, die das Ergebnis eines bewussten Wissenstransfer durch eingesetzte 3D-Visualisierungselemente CA-gestützter Abbildungen sind. Die Visualisierungsmethode arbeitet mit einer Folge von Ordnungsschemata, welche in ihrem Verlauf Visualisierungselemente Produktwissenskategorien gegenüberstellen und letztlich ausweisen, welche der betrachteten Formen der 3D-CA-Visualisierungsarten für die Präsentation der verschiedenen Wissensaspekte des Produktwissens geeignet sind.

Place of Publication: Darmstadt
Publisher: Technische Universität
Collation: IX, 106 S. : graph. Darst
Uncontrolled Keywords: Langzeitbewahrung, Gestaltvisualisierung, Wissensbewahrung, Visualisierungsmethode
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
Date Deposited: 20 Nov 2008 08:20
URL / URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-5408
License: only the rights of use according to UrhG
Referees: Anderl, Prof. Dr.- Reiner ; Birkhofer, Prof. Dr.- Herbert
Refereed / Verteidigung / mdl. Prüfung: 30 June 2004
Alternative keywords:
Alternative keywordsLanguage
long-time preservation, figure visualization, knowledge preservation, visualization methodEnglish
Alternative Abstract:
Alternative abstract Language

Motivated by the possible loss of special technical knowledge forevermore in the course of time, its falling into oblivion forever or its fatal destruction, the scientifical hypothesis was layed down, that this could prevented or at least deferred relative easily by an aimed use of perception supported computer generated 3D-figure visualizations for knowledge preservation. This approach is set up theoretically by clarification the terms of product and knowledge and their combination to product knowledge as well as by identifying the basics of computerized figure visualizations related to human perception, the design characteristics of 3D-visualizations and their basic visual forms at first. Also the aspect of long-time preservation of knowledge is considered rudimental. Constitutive on this, the concept of a cognition integrating visualization method for long-time preservation of technical product knowledge is introduced, which is based on cognitive psychological interpretation of computerized virtual 3D-figures, which are the result of an aware knowledge transfer through used 3D-visualization elements of CA-based images. The visualization method works with a sequence of ordinal mappings, which confront visualization elements and product knowledge categories and display finally, which viewed forms of 3D-CA-visualization manners are qualified for the presentation of different knowledge aspects of product knowledge.

English
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details