TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Unternehmensindividuelle Wettbewerbsvorteile aus netzwerkübergreifenden Kooperationen. Ein ressourcenbasierter Ansatz für Cross Cluster.

Däberitz, Ingo (2019):
Unternehmensindividuelle Wettbewerbsvorteile aus netzwerkübergreifenden Kooperationen. Ein ressourcenbasierter Ansatz für Cross Cluster.
Darmstadt, Technische Universität, [Online-Edition: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/9080],
[Ph.D. Thesis]

Abstract

Für die Maximierung des Unternehmensgewinns kommen Ressourcen eine hohe Bedeutung zu. Netzwerkübergreifende Kooperationen können die Basis bilden, um Defizite der Ressourcenausstattung im Unternehmen zu beseitigen. In dieser Arbeit wird ein Konzept vorgestellt, wie vor dem Hintergrund von Cross Clustern gezielt die unternehmenseigene Ressourcenausstattung erweitert werden kann und eine unternehmensspezifische Strategie ermöglicht wird. Hierbei wird gezeigt, welche Kriterien erfüllt sein müssen und welche Mechanismen greifen, damit Barrieren des Ressourcentransfers zwischen Unternehmen durch die spezielle Konstellation der Cross Cluster gesenkt oder aufgehoben werden können. Neben einer Erweiterung der ressourcenbasierten Forschung wird zudem die Kooperationsform Cross Cluster erforscht.

Item Type: Ph.D. Thesis
Erschienen: 2019
Creators: Däberitz, Ingo
Title: Unternehmensindividuelle Wettbewerbsvorteile aus netzwerkübergreifenden Kooperationen. Ein ressourcenbasierter Ansatz für Cross Cluster.
Language: German
Abstract:

Für die Maximierung des Unternehmensgewinns kommen Ressourcen eine hohe Bedeutung zu. Netzwerkübergreifende Kooperationen können die Basis bilden, um Defizite der Ressourcenausstattung im Unternehmen zu beseitigen. In dieser Arbeit wird ein Konzept vorgestellt, wie vor dem Hintergrund von Cross Clustern gezielt die unternehmenseigene Ressourcenausstattung erweitert werden kann und eine unternehmensspezifische Strategie ermöglicht wird. Hierbei wird gezeigt, welche Kriterien erfüllt sein müssen und welche Mechanismen greifen, damit Barrieren des Ressourcentransfers zwischen Unternehmen durch die spezielle Konstellation der Cross Cluster gesenkt oder aufgehoben werden können. Neben einer Erweiterung der ressourcenbasierten Forschung wird zudem die Kooperationsform Cross Cluster erforscht.

Place of Publication: Darmstadt
Divisions: 01 Department of Law and Economics
01 Department of Law and Economics > Betriebswirtschaftliche Fachgebiete
01 Department of Law and Economics > Betriebswirtschaftliche Fachgebiete > Fachgebiet Technologie- und Innovationsmanagement
Date Deposited: 22 Sep 2019 19:55
Official URL: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/9080
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-90809
Referees: Focke, Prof. Dr. Markus and Kock, Prof. Dr. Alexander
Refereed / Verteidigung / mdl. Prüfung: 21 August 2019
Alternative Abstract:
Alternative abstract Language
Resources are very important for maximizing business profits. Cross-network cooperation can form the basis for eliminating resource shortages in the company. In this thesis, a concept is presented, in which, against the background of cross clusters, the company's own resources can be specifically extended and a company-specific strategy is made possible. It shows which criteria have to be fulfilled and which mechanisms are in place so that barriers for resource transfer between companies can be reduced or eliminated through the special constellation of cross clusters. In addition to an expansion of resource-based research, the cooperation form cross cluster is also being researched.English
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)

View Item View Item