TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Globale Oberflächenoptimierung beim Fräsen

Dejkun, Vitali and Mischliwski, Stefan and Abele, Eberhard and Lorenz, Imke (2018):
Globale Oberflächenoptimierung beim Fräsen.
In: wt Werkstattstechnik online, (7/8), 108. Springer-VDI-Verlag, pp. 499-505, e-ISSN 1436-4980,
[Article]

Abstract

Implementierung und Qualifizierung von globalen Optimierungsverfahren für die Oberflächenoptimierung Mit einem globalen Optimierungsalgorithmus werden bei der Fräsbearbeitung die Technologieparameter zur Herstellung von Zirkoniumdioxid-Werkstücken mit minimaler Oberflächenrauheit ermittelt. Eine Anwendung ist zur Reduzierung der manuellen Nachbearbeitung von gefrästem Zahnersatz möglich. Zum Einstellen der Algorithmusparameter wurden virtuelle Versuche auf Basis quadratischer Regression durchgeführt. Sie ergaben, dass der Algorithmus „Simulated Annealing“ innerhalb weniger Iterationen optimale Technologieparameter aus der Literatur und aus der Analyse des Lösungsraums auffinden kann. Global optimization of surface quality for milling processes The focus of this work is on the minimization of surface roughness to reduce postprocessing inthe milling of dental prostheses containing Zirconia. The milling parameters are defined by a global optimization algorithm. The settings for the algorithm parameters determined by previous studies are based on quadratic regression of the solution space and are successful in finding a global optimum close to that found in literature or when analyzing the solution space.

Item Type: Article
Erschienen: 2018
Creators: Dejkun, Vitali and Mischliwski, Stefan and Abele, Eberhard and Lorenz, Imke
Title: Globale Oberflächenoptimierung beim Fräsen
Language: German
Abstract:

Implementierung und Qualifizierung von globalen Optimierungsverfahren für die Oberflächenoptimierung Mit einem globalen Optimierungsalgorithmus werden bei der Fräsbearbeitung die Technologieparameter zur Herstellung von Zirkoniumdioxid-Werkstücken mit minimaler Oberflächenrauheit ermittelt. Eine Anwendung ist zur Reduzierung der manuellen Nachbearbeitung von gefrästem Zahnersatz möglich. Zum Einstellen der Algorithmusparameter wurden virtuelle Versuche auf Basis quadratischer Regression durchgeführt. Sie ergaben, dass der Algorithmus „Simulated Annealing“ innerhalb weniger Iterationen optimale Technologieparameter aus der Literatur und aus der Analyse des Lösungsraums auffinden kann. Global optimization of surface quality for milling processes The focus of this work is on the minimization of surface roughness to reduce postprocessing inthe milling of dental prostheses containing Zirconia. The milling parameters are defined by a global optimization algorithm. The settings for the algorithm parameters determined by previous studies are based on quadratic regression of the solution space and are successful in finding a global optimum close to that found in literature or when analyzing the solution space.

Journal or Publication Title: wt Werkstattstechnik online
Journal volume: 108
Number: 7/8
Publisher: Springer-VDI-Verlag
Uncontrolled Keywords: Automatisierung, Bearbeitungszentren, Fräsen
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
16 Department of Mechanical Engineering > Institute for Fluid Systems (FST)
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Technology and Machine Tools (PTW)
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Technology and Machine Tools (PTW) > Additive Manufacturing and Dental Technology
Date Deposited: 12 Dec 2018 13:17
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)

View Item View Item