TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Benutzbare Sicherheit: Usability, Safety und Security bei Passwörtern

Reuter, Christian and Kaufhold, Marc-André and Klös, Jonas
Burghardt, M. and Wimmer, R. and Wolff, C. and Womser-Hacker, C. (eds.) (2017):
Benutzbare Sicherheit: Usability, Safety und Security bei Passwörtern.
Regensburg, Germany, Gesellschaft für Informatik e.V., In: Mensch & Computer: Workshopband, Regensburg, Germany, DOI: 10.18420/muc2017-ws01-0384,
[Online-Edition: https://dl.gi.de/handle/20.500.12116/3214],
[Conference or Workshop Item]

Abstract

Obwohl Usability und Sicherheit beides relevante Anforderungen für Anwendungssysteme sind, stehen sie in einem Spannungsfeld. Sicherheit kann als Schutz vor Angriffen von außen (Security), aber auch für das sichere Funktionieren (Safety) dieser Anwendungssysteme verstanden werden. Durch die immer größere Vernetzung klassischer Safety-Domänen, wie dem Katastrophenschutz, gewinnen Security-Aspekte dort ebenfalls an Bedeutung. Die übertragung von kritischen und vertraulichen Informationen auf mobile Endgeräte muss zugleich passwortgeschützt als auch schnell verfügbar sein; zeitintensive Authentifizierungsmechanismen können hier stören. In dieser Studie werden die Nutzung von Passwörtern vor dem Hintergrund der Abwägung von Sicherheit und Usability exploriert und Hypothesen zum Umgang mit Passwörtern aufgestellt, die im Kontext der Digitalisierung in der zivilen Sicherheit sowie mobilen und ubiquitären Geräte im Katastrophenschutz an enormer Bedeutung gewinnen.

Item Type: Conference or Workshop Item
Erschienen: 2017
Editors: Burghardt, M. and Wimmer, R. and Wolff, C. and Womser-Hacker, C.
Creators: Reuter, Christian and Kaufhold, Marc-André and Klös, Jonas
Title: Benutzbare Sicherheit: Usability, Safety und Security bei Passwörtern
Language: German
Abstract:

Obwohl Usability und Sicherheit beides relevante Anforderungen für Anwendungssysteme sind, stehen sie in einem Spannungsfeld. Sicherheit kann als Schutz vor Angriffen von außen (Security), aber auch für das sichere Funktionieren (Safety) dieser Anwendungssysteme verstanden werden. Durch die immer größere Vernetzung klassischer Safety-Domänen, wie dem Katastrophenschutz, gewinnen Security-Aspekte dort ebenfalls an Bedeutung. Die übertragung von kritischen und vertraulichen Informationen auf mobile Endgeräte muss zugleich passwortgeschützt als auch schnell verfügbar sein; zeitintensive Authentifizierungsmechanismen können hier stören. In dieser Studie werden die Nutzung von Passwörtern vor dem Hintergrund der Abwägung von Sicherheit und Usability exploriert und Hypothesen zum Umgang mit Passwörtern aufgestellt, die im Kontext der Digitalisierung in der zivilen Sicherheit sowie mobilen und ubiquitären Geräte im Katastrophenschutz an enormer Bedeutung gewinnen.

Place of Publication: Regensburg, Germany
Publisher: Gesellschaft für Informatik e.V.
Uncontrolled Keywords: CRISP,CSCW,HCI,KontiKat
Divisions: 20 Department of Computer Science
20 Department of Computer Science > Science and Technology for Peace and Security (PEASEC)
Profile Areas
Profile Areas > Cybersecurity (CYSEC)
LOEWE
LOEWE > LOEWE-Zentren
LOEWE > LOEWE-Zentren > CRISP - Center for Research in Security and Privacy
Zentrale Einrichtungen
Zentrale Einrichtungen > Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Naturwissenschaft, Technik und Sicherheit (IANUS)
Event Title: Mensch & Computer: Workshopband
Event Location: Regensburg, Germany
Date Deposited: 23 Oct 2018 05:50
DOI: 10.18420/muc2017-ws01-0384
Official URL: https://dl.gi.de/handle/20.500.12116/3214
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item