TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Hydrothermale Carbonisierung von holzartiger Biomasse und Modellsubstanzen

Bär, Fabian :
Hydrothermale Carbonisierung von holzartiger Biomasse und Modellsubstanzen.
[Online-Edition: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/7759]
Technische Universität , Darmstadt
[Ph.D. Thesis], (2018)

Official URL: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/7759

Abstract

Die Hydrothermale Carbonisierung ermöglicht die Umsetzung von Biomasse in Wasser bei milden Reaktionsbedingungen (150-250 °C, < 40 bar) zu einer energiereichen Bio-Kohle. Diese Bio-Kohle kann nun als CO2-neutraler Energieträger und Kohlenstoffquelle genutzt werden. Die Nutzung von Biomasse/-abfällen ist aufgrund der sich ändernden Zusammensetzung sehr komplex, sodass die Biomassebestanteile getrennt in der HTC untersucht werden. Diese Arbeit beschäftigt sich detailliert mit der Modellsubstanz D-Xylose sowie deren Abbauprodukt Furfural, aber auch mit dem Vergleich des Reaktionsverhaltens der Biomassebausteine Cellulose, Lignin und D-Xylose mit realer holzartiger Biomasse.

Item Type: Ph.D. Thesis
Erschienen: 2018
Creators: Bär, Fabian
Title: Hydrothermale Carbonisierung von holzartiger Biomasse und Modellsubstanzen
Language: German
Abstract:

Die Hydrothermale Carbonisierung ermöglicht die Umsetzung von Biomasse in Wasser bei milden Reaktionsbedingungen (150-250 °C, < 40 bar) zu einer energiereichen Bio-Kohle. Diese Bio-Kohle kann nun als CO2-neutraler Energieträger und Kohlenstoffquelle genutzt werden. Die Nutzung von Biomasse/-abfällen ist aufgrund der sich ändernden Zusammensetzung sehr komplex, sodass die Biomassebestanteile getrennt in der HTC untersucht werden. Diese Arbeit beschäftigt sich detailliert mit der Modellsubstanz D-Xylose sowie deren Abbauprodukt Furfural, aber auch mit dem Vergleich des Reaktionsverhaltens der Biomassebausteine Cellulose, Lignin und D-Xylose mit realer holzartiger Biomasse.

Place of Publication: Darmstadt
Divisions: 07 Fachbereich Chemie
07 Fachbereich Chemie > Fachgebiet Technische Chemie
07 Fachbereich Chemie > Fachgebiet Technische Chemie > Technische Chemie I
Date Deposited: 23 Sep 2018 19:55
Official URL: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/7759
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-77592
Referees: Vogel, Prof. Dr. Herbert and Immel, PD Dr. Stefan
Refereed / Verteidigung / mdl. Prüfung: 9 July 2018
Alternative Abstract:
Alternative abstract Language
Hydrothermal carbonization can convert biomass in water at mild reaction conditions (150-250 °C, < 40 bar) into an energy rich biocoal. This CO2-neutral biocoal can now be used as energy or carbon source. Usage of biomass and its wastes is through changing composition a very complex topic, therefore biomass components are investigated separately in the HTC process. This work focusses on the model substance D-xylose and its degradation product furfural, but also on the comparison of the reaction behavior of the biomass model substances cellulose, lignin and D-xylose with real biomass.English
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item