TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Charakterisierung und Modellierung von Bauteilfehlern -Qualitätsüberwachung

Bauerdick, Christoph and Fischer, Benjamin and Hahn, Moritz and Knöller, Philipp and Schönherr, Josef and Abele, Eberhard (2018):
Charakterisierung und Modellierung von Bauteilfehlern -Qualitätsüberwachung.
Darmstadt, [Online-Edition: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/7719],
[Report]

Abstract

Die Qualitätsüberwachung in Unternehmen ist heute von größter Bedeutung. Fehler können in der gesamten Fertigung vom Rohmaterial bis zum fertigen Produkt auftreten. Je später ein Fehler erkannt wird, desto höher sind die Kosten für Nacharbeit oder Ausschuss. Eine Möglichkeit um Fehler bereits frühzeitig zu erkennen, sind Monitoring-Systeme, die die Bearbeitung von Werkstücken überwachen. Kosten für Nacharbeit und Ausschuss können so minimiert werden. Ziel dieser Veröffentlichung ist die Untersuchung der Eignung maschineninterner Signale (vor allem Sercos-Antriebssignale) zur Fehlstellendetektierung in Bauteilen während des Zerspanungsprozesses. Die induzierten Fehlstellen, sowie der Verschleiß, können in den Graphen der Auswertung nachgewiesen werden. Ebenfalls zeigt sich, dass nur bestimmte Signale für eine Detektion infrage kommen.

Item Type: Report
Erschienen: 2018
Creators: Bauerdick, Christoph and Fischer, Benjamin and Hahn, Moritz and Knöller, Philipp and Schönherr, Josef and Abele, Eberhard
Title: Charakterisierung und Modellierung von Bauteilfehlern -Qualitätsüberwachung
Language: German
Abstract:

Die Qualitätsüberwachung in Unternehmen ist heute von größter Bedeutung. Fehler können in der gesamten Fertigung vom Rohmaterial bis zum fertigen Produkt auftreten. Je später ein Fehler erkannt wird, desto höher sind die Kosten für Nacharbeit oder Ausschuss. Eine Möglichkeit um Fehler bereits frühzeitig zu erkennen, sind Monitoring-Systeme, die die Bearbeitung von Werkstücken überwachen. Kosten für Nacharbeit und Ausschuss können so minimiert werden. Ziel dieser Veröffentlichung ist die Untersuchung der Eignung maschineninterner Signale (vor allem Sercos-Antriebssignale) zur Fehlstellendetektierung in Bauteilen während des Zerspanungsprozesses. Die induzierten Fehlstellen, sowie der Verschleiß, können in den Graphen der Auswertung nachgewiesen werden. Ebenfalls zeigt sich, dass nur bestimmte Signale für eine Detektion infrage kommen.

Place of Publication: Darmstadt
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW)
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW) > ETA Energy Technologies and Applications in Production
Date Deposited: 02 Sep 2018 19:55
Official URL: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/7719
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-77190
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item